Hintergrund
  • Teaser
    Die CDU Spandau hat ihr Verkehrskonzept für Spandau vorgestellt. Mit einem breiten Mix der unterschiedlichen Verkehrsträger präsentieren die Christdemokraten ihre Vorstellungen davon, wie Spandaus Verkehrsinfrastruktur mit den steigenden Einwohnerzahlen mitwachsen kann.

  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Newsarchiv
CDU Spandau kritisiert Demo-Route
Die CDU Spandau kritisiert die genehmigte Route des „Rudolf-Heß-Marsches“ scharf. Die Christdemokraten rufen die Spandauerinnen und Spandauer zu friedlichen Protesten gegen den Neonazi-Aufmarsch auf.
Zusatzinfos weiter

14.08.2018 | CDU Spandau

Wilhelmstadtfest retten!
CDU Spandau: Politik muss Engagement für die Wilhelmstadt fördern
Die CDU Spandau möchte das traditionsreiche Wilhelmstadtfest retten. Der Spandauer CDU-Vorsitzende Kai Wegner forderte Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank auf, die bürokratische Hürden zu ebnen.
weiter

Wegner und Hanke wollen Arbeitsplätze in Spandau sichern
Spandaus Wirtschaftsstadtrat Gerhard Hanke und der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner wollen die Arbeitsplätze der Gewerbetreibenden in der ehemaligen Schmidt-Knobelsdorff-Kaserne erhalten. Die Gewerbetreibenden müssen nach und nach ihre Werkstätten und Geschäfte auf dem Gelände der Kaserne aufgeben, damit spätestens 2021 dort die Baumaßnahmen für den neuen Standort der Bundespolizeidirektion 11 beginnen können.
weiter

Wegner fordert Innensenator Geisel zum Handeln auf
Der Spandauer CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Wegner hat Berlins Innensenator Andreas Geisel aufgefordert, den für den 18. August geplanten Rudolf-Heß-Marsch in Spandau verbieten zu lassen.
weiter

CDU Spandau gegen Spandauer Tramnetz aber mit eigenen Ideen
Die CDU Spandau kritisiert den vom rot-rot-grünen Senat vorgelegten Entwurf des Nahverkehrsplans 2019-2023 scharf.
weiter

Wegner: CDU Spandau lädt Siemens-Chef zu Gesprächen ein
Die Firma Siemens möchte 500 bis 600 Millionen Euro in Spandau investieren. Doch der Regierende Bürgermeister von Berlin wartet ab, will sich erst 'zu gegebener Zeit' mit dem Siemens-Chef treffen. Mit seiner demonstrativen Gleichgültigkeit gefährdet Michael Müller die Chance, dass in Berlin der Grundstein für ein Silicon Valley an der Spree gelegt wird, kritisiert Kai Wegner.
weiter

Der Deutsche Bundestag hat noch vor der Sommerpause auf die Einführung von Abbiegeassistenzsystemen für Lkw gedrängt. Mit den Stimmen von Union, SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN wurde die Bundesregierung aufgefordert, entsprechende Regelungen zu prüfen und umzusetzen.
weiter

Das Baukindergeld kann 2018 an den Start gehen! „Wir wollen Steine aus dem Weg räumen und diese lieber nutzen, um neue Wohnungen zu bauen!“, betonte heute Kai Wegner im Deutschen Bundestag.
weiter

Die CDU Spandau hat heute ihr Verkehrskonzept für Spandau vorgestellt. Mit einem breiten Mix der unterschiedlichen Verkehrsträger präsentieren die Christdemokraten ihre Vorstellungen davon, wie Spandaus Verkehrsinfrastruktur mit den steigenden Einwohnerzahlen mitwachsen kann.
weiter

Bezirksbürgermeister verzockt 29,2 Millionen Euro für den Bezirk
Die von Bezirksbürgermeister Kleebank forcierte Rathaussanierung geht zu Lasten der Spandauer Schulen und Sportanlagen. Wie der Bürgermeister am Donnerstag im Haushaltsausschuss auf Nachfrage der CDU-Fraktion mitteilte, habe der Senat entschieden, dass der Bezirk die 20 Millionen Euro für die Rathaussanierung nicht extra erhalte. 
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Termine