Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.05.2015 | CDU Spandau
Semesterticket soll ausgeweitet werden
BVV Spandau schließt sich Forderung der CDU Spandau an

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Spandau hat gestern einstimmig dafür ausgesprochen, dass der Gültigkeitsbereich des Semestertickets für die Berliner Studenten ausgeweitet werden sollte. Die BVV folgte damit einem Antrag der CDU-Fraktion Spandau. Zuvor hatte der Kreisparteitag der CDU Spandau am 17. April 2015 auf Initiative der Jungen Union Spandau einstimmig beschlossen, sich für dieses Vorhaben einzusetzen.

Patrick Wolf, Vorsitzender der Jungen Union Spandau, erklärt:

"Im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg ist zusammengewachsen, was zusammengehört. Dennoch gibt es für die Studenten in Berlin und Brandenburg unterschiedliche Reichweiten ihrer Semestertickets. Während für die Berliner am Rande des Tarifbereichs C Schluss ist, dürfen die Brandenburger beispielsweise bis nach Cottbus fahren. Das bedeutet: gleicher Verkehrsverbund, aber unterschiedliche Tarifbestimmungen. Das darf so nicht sein. Ein einheitliches Semesterticket auf Grundlage der Brandenburger Tarifbestimmungen sorgt auch für eine noch höhere Attraktivität für die Berliner Universitäten.“

Die BVV Spandau sprach sich nun einstimmig dafür aus, dass der Gültigkeitsbereich des ‚VBB-Semestertickets Berlin ABC‘ der Berliner Studenten ohne Tariferhöhung am ‚Semesterticket VBB‘ der Brandenburgischen Studenten angepasst wird.

Arndt Meißner, Vorsitzender der CDU-Fraktion Spandau, erklärt:

„Die Initiative der Jungen Union Spandau auf dem Kreisparteitag war das richtige Signal. Wir wollen, dass Berlin und insbesondere Spandau noch attraktiver wird für Studenten. Spandau ist bereits heute ein beliebter Wohnort für Studierende. Darum halten wir auch an unserer Idee fest, in Spandau nicht nur einen eigenen Hochschulstandort, sondern auch geeignete Wohnanlagen für Studierende zu schaffen. Dazu müssen wir dann aber auch die Anfahrtswege attraktiver gestalten. Ein einheitliches Tarifsystem in Berlin und Brandenburg schafft hier Klarheit. Wir freuen uns, dass die gesamte BVV das auch so gesehen hat.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Spandau
Meldungen (83)
...weitere Meldungen
Personen (3)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (66)
...weitere Meldungen
Themen (3)
Dokumente (23)
...weitere Dokumente
Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Impressionen
Termine